No. 14: Naturnahes Gärtnern mit Herz
 

ortmann2

Einen Garten zur Selbstversorgung, zur Erholung, für Insekten und zum Spielen für ihre Kinder wollte Josefine Ortmann schaffen. An der Dübener Straße ist ihr das gelungen. Nachdem sie 2009 mit ihrem Mann in Delitzsch ein Haus erworben hatte, begann sie 2010 dort den Garten umzugestalten. Wo vorher Lebensbäume und Buchshecken wuchsen, dürfen heute Obstbäume alter Sorten ihre ganze Kraft in gesunde Früchte stecken.

Gemüseanbau findet im Ortmannschen Garten in Mischkultur statt. "Das hat sich bewährt, das Gemüse hat wenig Schädlinge und Krankheiten" resümmiert die fleißige Gärtnerin, die neben Familie, 40-Stunden-Arbeit und Garten auch noch mit Begeisterung töpfert.

Und so finden sich im Garten allerlei Dekorationsartikel, Pflanzenschilder und Töpfe, teilweise fröhlich-bunt bemalt.Gehen Sie in diesem naturnahen Garten auf Entdeckungsreise und lassen Sie sich von der studierten Landschaftsplanerin Tipps zum Gärtnern und zur Gartendekoration geben.


→ Gartenkeramikausstellung und -verkauf. (Bekannt vom Adventsmarkt)
Frau Ortmann, Dübener Straße 103

ortmann1

ortmann3b

ortmann4

ortmann6